365 Tage Brillenliebe in Bielefeld und alle feiern mit!

Am 1. Juni 2017 ist die Brillenliebe bereits 365 Tage geöffnet und wir möchten uns bei all unseren Kunden herzlich für das Vertrauen bedanken. Jeder bekommt etwas von unserem Geburtstagskuchen ab und somit verteilen wir von Donnerstag bis Samstag 1000 Geburtstagsküchlein in Bielefeld. Ihr seid herzlich eingeladen uns auch in der Brillenliebe zu besuchen!

 

 

Verkaufsoffener Sonntag bei Sonnenschein in der Bielefelder-Altstadt

Wir bedanken und bei den Roberta Serra Models, die uns am 2. April mit Flyern und Ballons unterstützt haben. Ihr habt einen tollen Job gemacht und professionell auf die Brillenliebe aufmerksam gemacht. Wir freuen uns auf die nächste Aktion mit euch!

„Wow! Heute sind wir Markenbotschafter für Brillenliebe. Das kompetente und hochwertige Fachgeschäft ist in der Altstadt Bielefeld beheimatet. Wir freuen uns, mit Flyern und Luftballons auf die stylischen Produkte und die einzigartige Beratung des Geschäfts aufmerksam zu machen!“ Roberta Serra Models

 

 

 

 

Am Sonntag den 2. April ist von 13:00 – 18:00 verkaufsoffen! Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

 

 

 

 

 

Neu im Sortiment, ein tolles kleines Label aus Hamburg – MAPLETON –

www.mapleton.de

„MAPLETON produziert klassische Brillenformen, die sich an den Designs der 1930er bis 70er Jahre orientieren. Dabei geht es nicht um Kopien, sondern um ein Lebensgefühl, um eine Idee, die man am besten mit Vintage Contemporary beschreiben könnte.

Um diese Haltung selbstbewusst vertreten zu können, muss vom Entwurf bis zur Fertigung jeder Schritt überzeugen. So wird bei MAPLETON kein Plastik verarbeitet, sondern Materialien wie Bio-Acetat, Messing und Glas. Hergestellt werden die Fassungen in reiner Handarbeit in einer Manufaktur in Süddeutschland. Mit über 50 Arbeitsschritten bis zur Fertigstellung einer einzigen Brille ist MAPLETON nicht unbedingt massentauglich, aber der Idee eines Klassiker vielleicht etwas näher als andere.

MAPLETON, das sind Klaus Stiegemeyer und Florian Baron, seit je Liebhaber von markanten Brillen. Auf der Suche nach passenden Gestellen sind wir immer wieder an Grenzen gestoßen, da Form und Verarbeitung nur selten auf einem Niveau sind. So entstand die Idee, selber Brillen zu machen, Brillen für uns und für Leute, die unsere Ideen teilen. „

Kommt gerne vorbei und schaut euch bei uns in der Brillenliebe um, wir freuen uns auf euren Besuch!

 

 

 

 

Am 29. und 30. Januar 2017 waren wir auf der OPTI

Die OPTI ist die größte Augenoptik-Messe in Deutschland und findet einmal im Jahr in München statt. Es können sich alle Optiker über neue Brillenhersteller informieren, neue Brillen aussuchen, Kontaktlinsen-Neuheiten oder Brillenglas-Neuheiten entdecken.

Wir haben tolle neue Brillen gefunden und uns über die neuesten Technologien informieren können. Kommt gerne vorbei und schaut war es neues gibt. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Messe Das Brillenliebe-Team bei Fotoshooting auf der OPTI

 

 

 

 

11.12.2016 Verkaufsoffener Sonntag in der Bielefelder Altstadt

Vor der Brillenliebe gibt es frisch gebackene Waffeln und Punsch. Gerne kann eine kleine Spende für „Fruchtalarm“ in die dafür vorgesehene Spardose geworfen werden. Wir sind von 13:00 bis 18:00 Uhr für euch da und freuen uns auf jeden Besucher. Natürlich dürft ihr nebenbei auch ein paar Brillen oder Sonnenbrillen aufprobieren oder euch beraten lassen.

Wir stellen euch morgen auch unsere neue Mitarbeiterin Franziska vor, die seit dem 01.12.2016 das Team der Brillenliebe unterstützt.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

brillenliebe-fruchta

fruchtalarm-facebook

 

 

 

 

 

Neue Westfälische 14.11.2016

AUTOR
Jürgen Mahncke

Bielefeld:

Wie man zum erfolgreichen Jungunternehmer wird

Existenzgründungstag: Über die Umsetzung von Geschäftsideen informieren die Handwerkskammer 
und die Industrie- und Handelskammer

Bielefeld. Seit dem 1. Juni ist Lara Tilleke eigene Chefin in ihrem Brillenladen „Brillenliebe“ an der Obernstraße. Vorher reiste sie durch das Ruhrgebiet, verkaufte Brillengläser an Optiker. Dann entschloss sie sich zur Selbstständigkeit. Um die Idee in die Tat umzusetzen, bat die Augenoptikermeisterin die Handelskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld um Hilfe. Die stellte der erst 25-Jährigen eine persönliche Beraterin, Kerstin Naumann, an die Seite. „Nach einem Workshop haben wir gemeinsam mein Geschäftskonzept diskutiert, über Rentabilität und Marketing gesprochen oder mögliche öffentliche Fördermittel von Banken erörtert. Danach fühlte ich mich schlauer und viel sicherer.“ Der Start funktionierte und heute wundert sich Lara Tilleke nur noch über den vielen Schreibkram mit Behörden.

Information

Gründung

  • Am Freitag, 18. November, 8.30 bis 18.30 Uhr findet der Existenzgründungstag statt.
  • Veranstaltungsort ist der Campus Handwerk der Handwerkskammer. Mitveranstalter ist die Industrie- und Handelskammer.
  • Existenzgründer berichten von ihren Erfahrungen.
  • Es gibt Fachvorträge zu Marketing, Finanzierung, Steuern oder Kalkulation- und Erfolgskontrolle.
  • Auch Vertreter des Jobcenters, des Finanzamtes, der Berufsgenossenschaft, der Rentenversicherung sowie Bankberater stehen zur Verfügung.

Um den nötigen Durchblick als neuer Betreiber von Jacques’ Weindepot in Babenhausen zu erhalten, suchte Remigius Szlachetka den Rat der Industrie- und Handelskammer (IHK). „Bei Übernahme musste das Unternehmen bewertet werden, es ging um Preiskalkulation, Standortfrage und Personalentwicklung.“ Ulrich Grubert von der IHK überprüfte kritisch alle Vorhaben des studierten Betriebswirtes und gab ihm so das Gefühl, das Richtige zu tun.

Handwerkskammer und IHK wissen, dass die meisten Existenzgründungen daran scheitern, weil bei allem Fachwissen zu Beginn der Selbstständigkeit die finanziellen Mittel nicht ausreichten. Davor würde ständig gewarnt.

brillen-wein-nw

„Neue Westfälische“ – 16.04.2016

NW Artikel Brillenliebe Eroeffnung

Teilen!